Run, video loop, 01:30 min

In seiner Videoarbeit „Run“ inszeniert Fabian Bechtle eine Gruppe junger Männer. Die kurzweilige „Choreografie“ unterscheidet sich gravierend vom üblichen Gebaren in Kunsträumen. In stetiger Wiederholung – gezeigt in wechselnden Einstellungen – rennen sie durch einen Ausstellungsraum. Aktionismus, Angriff, Flucht und Spiel liegen hier nah beieinander. (extract from V-Kunst exhibition catalogue)